Diamant - Kostbarkeit aus reinem Kohlenstoff

Funkelnde Edelsteine in einziartiger Qualität

Der Diamant ist Inbegriff von Wert und Exklusivität. Er zählt zudem zu den famosesten Schmucksteinen unserer Zeit. Gerade aufgrund seines Funkelns hat sich der Diamant zu höchster Beliebtheit etabliert. Ein echter Diamant entsteht, wenn unter besonders hohem Druck und unter dem Einfluss von extremster Hitze Kohlenstoff gepresst wird. Ein wahrer Diamant besteht also aus reinem Kohlenstoff. Die genannten chemischen Vorgänge ereigneten sich vor Millionen Jahren im inneren unserer Erde. Der Diamantenwert wird heutzutage in Karat angegeben. Bekanntlich spielen diverse Faktoren eine Rolle, wenn es um den Wert eines Diamanten geht. Die so genannten „4 Cs“ bezeichnen die Qualitätsmerkmale dieser Edelsteine. Diamant - kostbar, lupenrein edel und attraktiv: Der englische Begriff für Schliff, Cut, ist einer dieser Faktoren. Ein perfekter Cut sollte all die Proportionen des Diamanten ideal hervorheben. Der Brillant ist der bekannteste Diamantenschliff. Ein weiteres Qualitätsmerkmal stellt die Farbe (englisch Color) dar. Bekanntlich sind die teuersten Stücke völlig farblos. Beim dritten C handelt es sich um die Reinheit (englisch Clarity). Ein wertvoller Diamant besitzt keinerlei Einschlüsse und lässt somit einfallendes Licht ohne weiteres durch. Als viertes Qualitätsmerkmal ist die Größe des Diamanten (englisch Carat) zu erwähnen. Lassen Sie doch in ein persönliches Schmuckstück aus Platin oder Gelbgold einen bezaubernden Diamant einarbeiten und erhalten Sie so ein individuelles Meisterwerk von höchstem Wert.

Zurück