Feingold - reines Gold mit einer Legierung

Reines Gold mit höchster Wertigkeit und Qualität

Gold mit einer Legierung von mindestens 99,9% Gold wird auch Feingold genannt. Das mit 24 Karat bezeichnete Gold wird als Feingold999 gehandelt. Feingold ist also Gold mit einem Reinheitsgrad von 999 Promille. Lediglich ein nicht erwähnenswerter Anteil besteht hierbei aus anderem Metall. Da es sowohl geografische als auch von Kultur zu Kultur diverse Vorlieben gibt, ist dieses Gold nicht auf der gesamten Welt gleichermaßen beliebt. Gerade in den Golfstaaten oder in der Türkei sowie in Ägypten wird Feingold jedoch sehr geschätzt. In den Vereinigten Staaten von Amerika hingegen genießt 585er Gold größere Beliebtheit. Auch wenn wir es bei Feingold mit Gold von höchster Wertigkeit zu tun haben, sind auch andere Aspekte maßgeblich für die Beliebtheit einer bestimmten Legierung. Der Unterscheid von Feingold zu anderen Goldlegierungen liegt nicht nur in der Qualität. Auch Härtegrad und Färbung von Feingold sind als Unterschiede zu nennen. Kombiniert man Gold mit anderen Arten von Metall zu einer bestimmten Legierung, wird das Gold härter und daher leichter zu verarbeiten – so zum Beispiel bei 333er Gold, 585er Gold und 750er Gold.

Zurück