Kundenbewertungen

Kommentar von D Heibach |

Bewertung:

Nach kurzem Suchen im Internet und lesen von Bewertungen habe auch ich mich entschlossen, an Herrn Riegel meine Münzen zu verkaufen. Sehr kompetent und seriöses Geschäft, unkompliziert im Ankauf. Ganz toll und vielen Dank. Gerne wieder!

Kommentar von Günther |

Bewertung:

Vorbemerkung: Ich bin selbst eher ein Laie auf Gebiet Goldankauf und bin durchs Internet zur Münzhandlung Riegel in Nürnberg gekommen. Bei dem Herrn Riegel hat es sicher nicht jeder Kunde ganz einfach, weil er sehr auf die Sauberkeit und Ordnung in seinem Ladengeschäft großen Wert legt: Vom Fussbodenbelag bis zur Vitrine blitzt und funkelt es vor Sauberkeit. Wenn man Herrn Riegels Anweisungen folgt, dann gibts auch keine störenden Finger- oder Schuhabdücke ;-) Fachlich ist er wirklich top, ich habe mich stets sehr gut informiert gefühlt und freundlich ist er dazu auch!‎

Bewertung abgeben

Geben Sie hier Ihre Sterne-Bewertung ab:

Bitte seien Sie fair bei Bewertungen

Die Firma Riegel, Goldankauf Nürnberg bewegt sich als Familienbetrieb in zweiter Generation bereits seit vielen Jahrzehnten erfolgreich am Markt. Erstklassige Beratungen, faire Bewertungen der uns anvertrauten Goldwaren, Schmuck­stücke und wertvoller Münzsammlungen haben höchste Priorität. Darüber hinaus steht Kundenzufriedenheit an erster Stelle. Hierzu überprüfen wir regelmäßig unseren Service und sind für Anregungen und Kritik stets offen.

Das Google-Bewertungssystem dient zusätzlich als Feedback, um unsere Angebote so kundenfreundlich wie möglich zu gestalten und ggf. auch anzupassen. Wir stellen uns daher gerne angemessenen Beurteilungen und reagieren sofort, wenn es doch einmal zu Mängeln kommen sollte. Voraussetzung für die Teilnahme ist allerdings Fairness, die Einhaltung der Netiquette und das Unter­lassen von Straftaten wie etwa Rufschädigungen und Verleumdungen.

Wie alle seriösen Geschäftsleute wehren wir uns daher entschieden gegen ungerechtfertigte Beschuldigungen, persönliche Beleidigungen und üble Nachrede, wie dies der ein oder andere Nutzer an dieser Stelle praktiziert hat. Hierbei handelt es sich um gleich mehrere Straftatbestände, die wir ausnahmslos und unverzüglich zur Anzeige bringen und denen wir mit allen Mitteln des Rechtsstaates inklusive einer Geltendmachung angemessener Schadensersatz­ansprüche begegnen. Die Möglichkeiten, Cybermobbing zu ahnden, wurden inzwischen verschärft. Anonyme Schreiber, die sich im Schatten selbstgewählter Pseudonyme strafbewehrt bewegen, müssen daher mit harten Konsequenzen rechnen.